CZDE

Frohe Weihnachten


Die Veteranen wünschen allen Kameraden frohe Weihnachten und glückliches neues Jahr 2015. Am Begin des Jahres 2011 gegrundet wir unseren Bund den uns in 4 Jahren gelungen hatte in Bürgerverband. Dieses Jahr bedeutete für uns eine sehr erfolgreiche Zeit, wen wir verschiedene Aktionen gemacht haben. Wir planten auch andere Projekte für das kommende Jahr. Es hat uns gelungen auch unsere Basis um volle Mitglieder und Sympathisanten des Bundes zu verbreiten. Das vergangene Jahr hat uns viele schöne Erlebnisse bei der Tätigkeit gebracht. Und auch das Endecken der vergessenen Historie und eine Menge von Sammler Erfolge. Wir hoffen dass nächstes Jahr für unseren Bund, unseren Mitglieder und Sympathisanten auch so günstig sein wird.


HD

_______________________________________________________________________________

GEDENKTAG AUF DIE SOLDATEN DES INFANTERIEREGIMENTES Nr. 102 UND TAUFE DES BUCHES "Hoši od zlatej dva" IN SMOLOTEL


Am 18.10.2014 ab 10:00 Uhr werden sich die Mitglieder des Bundes der k.k. Militärveteranen der böhmischen Kronländer und ihre Kmeraden in der Gemeinde Smolotel treffen. Es liegt 17 km Süd-Ost von der Stadt Pilgram. Im Rahmen der andenken Aktion werden bei dem Denkmal der gefallenen Soldaten ( auf dem Dorfplatz ) die Kränze von Bund der k.k. Militärveteranen der böhmischen Kronländer und Gemeinde Smolotel gelegt. Die Aktion wird mit der heiligen Messe vortsetzen in der Kirche auf "Maková hora". Die Gottesdienst wird abhalten für alle Soldaten des k.u.k. Infanterieregiment Nr. 102 und Soldaten aus Smolotel. Im rahmen der Aktion wird den Tailnehmern das Buch von Hynek Domalíp vorgestellt. Das Buch bringt in 110 Seiten die komplexe Geschichte des k.u.k. Infanterieregiment Nr. 102 von der gründung bis zur Ende. Die Taufe des Buches wird in Pension "Smolotel" sein. Dort könnte man das Buch für günstigen Preis kaufen. Während der Taufe bekomt jeder Teilnehmer das gedenke Abzeichen und man könte auch die sinder Nummer des Zeitschriftes "Stodruhák". In dem folgenden halbstunden vorlesung werden die Teilnehmer hören Geschichte des k.u.k. Infanterieregiment Nr. 102 in beziehung auf die Soldaten aus Smolotel und ihre lebens geschichten. Die vorlesung wird ergenztsein mit Projektion mehreren Lichtbilder aus der Sammlung von MUDr. Jakub Šedivý.

HD

_______________________________________________________________________________

DAS TREFFE BEI ANLÄSSLICH 184. GEBURSTAGE DES KAISERS FRANZ JOSEF I.


Am 16.8.2014 ab 15:00 Uhr treffen sich die Mitglieder des Bundes der k.k. Militärveteranen der böhmischen Kronländer und ihre Kameraden in dem Restaurant "Alabasta" in Jenstein um 184. Geburstag des Kaisers Franz Josef I. Zufeiern nährend unseres Treffens wird die eine einzigartige Sammlung 140 Stück der Fotos aus dem ersten Weltkrieg vorgeführt. Diese Sammlung bekam unser Bund als das Geschenk von den Herrn Otakar König aus Stenowitz bei Pilsen. Die Sammlung der Fotos zeigt Kriegstätigkeit des Battailons Škoda Mörser M11. Bei dieser einheit diente der Grossvater unseres Spenders. Nach der besichtigung folgt für geladene Gäste eine traditionele Bewirtung. Wir freuen uns auf das angenehme Treffen mit unseren Kameraden !


HD

_______________________________________________________________________________

Veteranen auf Feiertag des 300 Jahres Schützengesellschaft Neusalza


Am 29.6.2014 um 14 Uhr wir nahmen Teil auf einer Aktion unseren Deutschen Kameraden aus dem Schießenverein von unweiten Städchen Neusalza. Die Aktion des 300 Jahren Jubiläums des Gründung des Schießenvereines in Neusalza. Die Aktion begann mit dem Parademarsch allen teilnehmenden Vereinen durch das Zenterum des Städtchens. Dan Folgte die Krönung des neuen Schiesköniges für dieses Jahr. Er wurde mit Ehrensalve begrüsst. Dan folgte die unterhaltung mit Deutschen Kameraden bei dem golden Bräu. Zur der guten Laune trug auch die Blaskapelle des Ortlichen Feuerwehrs. Bei nach verleihung des Gedenkabzeichens wir verabschiedeten mit Deutschen Kameraden und fruhren nach Böhmen zürick.

HD

_______________________________________________________________________________

ENTHÜLLUNG DES KREGERDENKMALS IN ROSENHAIN BEI SCHLUCKENAU


Liebe Gaste, wir lade euch zum eine treffe Punkt im Rosenhain bei Schluckenau aus, zum umzug neue umgebaute Denkmal von erste Weltkrieg. Das Denkmal war zerstort nach zweite Weltkrieg und ohne Spuren verschwindet, trotzdem wir haben nicht vergessen die Namen die Soldaten aus Rosenhain, Königshain und Harrachstal. Das Projekt wurde ein zellfall was bis jetzt unsere Gesellschaft gebaut wurde, weil die unterlagen wer vermisst, wir mussen eine kenntnise voll zum nehmen. Die Dokumente ist manchmal nicht so einfach zu finden, freue uns jeder spur ohne Stiftungen von Aussig sponzoren und mit unsere finanziele Hilfe war unmöglich was zu machen. Herzlich wilkommen unseren Gasten, alle was heute da sind und die Interesse gemeinsamen haben.

Galerie zur Aktion ist hier

HD

_______________________________________________________________________________

AUDIENZ BEI KAISER KARL i. IN BRANDEIS AN DER ELBE


Audienz bei Kaiser Karl die unter dem Ehrenschutz Seine Kaiserliche und Königliche Hoheit Erzherzog Karl von Habsburg-Lothringen anlässlich des 10. Jahrestags der Seligsprechung von Siener Majestät Karl I. aus dem Hause Österreich sowie des 100. Jahrestags des Großen Kriegs 1914. 1200 Jahre seit dem Tode des Kaisers Karl des Großen 200. Jahrestags des Wiener Friedenskongresses 1814 stattfindet, einzuladen. Schloss Brandeis an der Elbe 3. Mai 2014. Die Veranstaltung "Audienz bei Kaiser Karl I." ist eine bereits zur Tradition gewordene, alljährlich stattfindende historische Gedenkfeier zu Erinnerung an die berühmte Vergangenheit, die nicht nur ausschließlich mit der Person des seliggesprochenen Kaiser Karl, sondern auch mit der gesamten Herrscher-Dynastie der Habsburg-Lothringen.

Galerie zur Aktion ist hier

HD

_______________________________________________________________________________

ENTHÜLLUNG DER GEDENKTAFEL FÜR DIE IM ERSTEN WELTKRIEG GEFALLENE TURNEREN


Am 19.4.2014 in Warnsdorf die festliche Enthüllung der Gedenktafel für die im Ersten Weltkrieg gefallene und verstorbene Mitglieder des deutschen Turnvereines, stattfinden wird ( Karte ist hier ). Die original Eichentafel wurde in der Warnsdorf Turnhalle am 19.9.1925 enthüllt, aber wahrscheinlich nach den Zweiten Weltkrieg zerstört. Am Samstag den 19.4.2014 treffen wir uns um 10:30 Uhr vor der Turnhalle, wo anschließen die Nachbildung der ursprünglichen Gedenktafel festlich enthüllt wird. Nachdem die Gedenktafel geweiht wird, die Reden von Vertretern der Stadt und auch unserers Bundes verfolgen werden. Nach der Ehrensalve, vor der Turnhalle, werden wir die Kaiserhymne von Österreich-Ungarn anhören und anschliessend wird für die geladenen Gäste in dem Restaurant Schützenhaus eine Bewirtung vorbereitet. Dank für die Rekonstruktion der Platte gehört den Vertretern des Turnvereins Slovan Varnsdorf und den Führungskräften des Staatlichen Kreisarchives Tetschen, Herrn Petr Joza und Mgr. Jan Nemec. Besonderen Dank an den Warnsdorfer Landsmann Herren Manfred Rohde, der die Aktion maßgeblich unterstütze und auch Dank, wie schon traditionell, dem Warnsdorfer Gemeinderaten Herrn Jiri Sucharda.

Galerie zur Aktion ist hier

HD

_______________________________________________________________________________

WIR FEIERN DAS 3. JUBILÄUM DER GRÜNDUNG DES BUNDES


Am 1.3.2014 feiern wir das 3. Jubiläum im Restaurant Ala Basta in Jenstein ( Karte ist hier ). Beginn des Treffens ist um 16:00 Uhr und Broschüre für alle eingeladene Gäste ist vorbereitet. Die Broschüre beschreibt die Tätigkeit des Bundes in 3. Jähren der Existenz des Bundes. In Folge des Treffens werden neue Mitglieder angenommen und auch Ehrenmitgliede des Bundes ernant. Wir werden die Tätigkeit des Bundes im forigen Jahr 2013, rekapitulieren und auch neue Aktion für das Jahr 2014 plänen. Wir werden auch traditionel die Historie des Militär wesens in der Zeit der Österreichischen Monarchie diskutieren und wir werden uns mit neuen sachen in unseren Sammlungen prahlen. Für die jenen die noch nicht die Broschüre " Schluckenau, Militärveteranen und der Grösse Krieg" bekommen haben, die wir in Jahre 2012 verlagt haben, wird als eine aufmerksamkeit vorbereitet für alle eingeladene Gäste ist eine kleine Bewirtung vorbereitet.

Galerie zur Aktion ist hier

HD

_______________________________________________________________________________

WIEDERENTHÜLLUNG DES KRIEGERDENKMALS IN SCHÖNBORN BEI WARNSDORF


Am 25.1.2014 wird in Schönborn wiederenthüllung des Kriegerdenkmals für gefallene Soldaten im Erste Weltkrieg ( Die Einladung ist hier ). Stattfinden der Denkmal der sich auf dem Friedhof gefunden verfallen hat und erst nach dem impuls unseres Bundes in der mitarbeit mit dem örtlichen Representanten und Patrioten Herren Jiri Sucharda eine ganze rekonstruktion verfolgte sie wurde mit der Stadt Warnsdorf finanziert. Nach 95. Jahren kommt sein zweck und schönheit zurück. Das Datum des enthüllung wurde nicht zufällig gewählt und direckt korespondiert mit den Feiern des 100. Geburtstag von Frau Marie Henke. Die war in Schönborn geboren und ist die älteste einwohnerin. Zwischen den gefallenen deren Namen auf den Denkmal sind, sind auch Zwei Onkel von Frau Henke und wir glauben dass es sie erfreuen wird. Am Sammstag 25.1.2014 treffen wir uns um 10:30 Uhr. vor der Kirche woher wir im festlichen Zug zu den Denkmal auf dem Friedhof gehen. Hier wurde der Denkmal feierlich enthüllt und gesegnet, dann folgen die Reden den Stadtvertreten und unseres Bundes. Nach der Ehresalve hören wir die Österreichische Kaiserliche Hymne und am Ende ist für eingeladene Gäste die Bewirtung vorbereitet. Spezial Dank für die Realization der Rekonstruktion des Denkmals gehört den Vertretern der Stadt Warnsdorf und vor allen Herren Sucharda, weiter auch den Mitgliedern des Bundes die mächtige bemühung zeigten und Grosse geduldigkeit zeigten bei der feststellung der Namen den gefallenen die aufdem Denkmal genant sind.

Galerie zur Aktion ist hier


HD

_______________________________________________________________________________

Frohe Weihnachten


Die Veteranen wünschen allen Kameraden frohe Weihnachten und glückliches neues Jahr 2014. Am Begin des Jahres 2011 gegrundet wir unseren Bund den uns in 3 Jahren gelungen hatte in Bürgerverband. Dieses Jahr bedeutete für uns eine sehr erfolgreiche Zeit, wen wir verschiedene Aktionen gemacht haben. Wir planten auch andere Projekte für das kommende Jahr. Es hat uns gelungen auch unsere Basis um volle Mitglieder und Sympathisanten des Bundes zu verbreiten. Das vergangene Jahr hat uns viele schöne Erlebnisse bei der Tätigkeit gebracht. Und auch das Endecken der vergessenen Historie und eine Menge von Sammler Erfolge. Wir hoffen dass nächstes Jahr für unseren Bund, unseren Mitglieder und Sympathisanten auch so günstig sein wird.


HD

_______________________________________________________________________________

DAS TREFFE DES BUND DER K.K. MILITÄRVETERANEN DER LÄNDER DER BÖHMISCHEN KRONE


Am 9. November 2013 ab 11.00 findet in Schluckenauer Restaurant "Na Hrázi" (An der Damm) ein Treffen der Mitglieder des Bund der Militärveteranen der Böhmischen Krone und ihre Sympathisanten statt. Wir werden die Aktivitäten des Bundes im Jahr 2013 bewerten, die wichtigste Maßnahmen für nächstes Jahr planen und über die Details unseren Aktivitäten sprechen. Jahr 2014 wird für uns außerordentlich sein, da wir uns den 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges erinnern und daher eine Zunahme an der Zahl der Ereignisse an denen wir teilnehmen, erwarten. Als erste einer Reihe von Veranstaltungen planen wir das Enthüllen der Gedenktafel für varnsdorfer Turnerbrüder im Ersten Weltkrieg gefallen sind. Als Teil unseren Treffen wird auch das Denkmal des Theodor Körner der von Mitglieder des Vereins in Rekordzeit renoviert wurde, in einem nahe gelegenen Park enthüllt


HD

_______________________________________________________________________________

DIE KAISEREICHE GEPFLANZ UND KAISER FRANZ JOSEF I. DENKMAL-ENTHÜLLUNG


Am 17.8.2013 wird am dem Kreuzberg in Schluckenau die Pflanzung und die Denkmals-enthüllung des ehemaligen Monumentes Kaiser Franz Josef I. Dieses Denkmal im Schluckenau war erbaut von der Militärveteranen Verein, aber nach dem Jahre 1918 war abgetragen. Die Mitglieder unsere Vereines haben ihm gefunden am Ende des Jahres 2011 in dem Damm des Teiches, wo war er benützt als Baumaterial. Er war verurteilt zur der Vergessenheit. Nur mit der Zuzammentreffen der Umständen hat man die Statue gerettet, und mit der Hilfe der stadt Schluckenau finden auch einen würdigen Platz, wo er wieder anstellen wird. Die Aktion wird betreffen ausser unseren Vereines auch die uniformierte Militär historischen Einheiten, die Führern der Stadt Schluckenau, die fremde Gäste und selbstferständlich laden wir auch die breite Öffentlichkeit.


HD

_______________________________________________________________________________

DER MILITÄRVETERANEN MARKIERT DIE GRAB PREUSSISCHE GESTORBENEN SOLDATEN IN STADT BENATEK


Am 14.5.2013 hab sich gelungen von unseren Kamarad Georg Schubert Fahnenträger anbauen einen Holzkreuz auf dem Friedhof im Neu Benatek. Es ist eine erinnerung auf den Grab 11 preussische Soldaten, welche haben gestorben in Benatek am erkrankung an die Cholera. Es geschah damals in einer Scheiune des Klieners Hof, im Jahre 1866. Diese angelegen heit war nicht bekannt, aber dem Schubert hat es gelungen, nach Schwierichkeiten disen Massengrab gefundenen. Mit der Gemeinde hat es gelungen offizielle genehmigung besorgen zum herstellen des Grabes auf den Friedhof in Neu Benatek. Die installierung des Kreuzes mit dem Anschrift für die Information-tafel. Georg hat mit diesem Tat beendigt seine Bemühung über die Erklarung des Geheimnis. Für diese Arbeit gehört im ein grosser Dank und Bewunderung.


HD

_______________________________________________________________________________